Norwegen baut weltweit ersten Schiffstunnel

Deutsch

Die norwegische Küstenverwaltung hat vom Ministerium für Verkehr und Kommunikation grünes Licht für den Bau des Stad-Schiffstunnels erhalten. Für das Jahr 2021 wurden 75 Millionen Startkapital im Staatshaushalt bereitgestellt. Das Projekt wird mit 2,8 Milliarden NOK veranschlagt. 2025/2026 soll der weltweit erste Schiffstunnel fertig sein.

“Auf der Grundlage dieses Vergabeschreibens werden wir nun die Prozesse zum Erwerb der Liegenschaften einleiten, eine Projektorganisation gründen, eine Ausschreibungsbasis erstellen und mit den Ausschreibungen beginnen”, erklärt Terje Andreassen, vorübergehender Projektmanager für den Stad-Schiffstunnel bei der norwegischen Küstenverwaltung. Der Landerwerb soll bereits in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Die Küstenverwaltung ist jetzt auf der Suche nach einem Generalauftragnehmer. Ein entsprechender Vertrag soll noch in diesem Jahr unterzeichnet werden. Für Frühjahr beziehungsweise Frühsommer dieses Jahres ist eine Lieferantenkonferenz mit vorqualifizierten Auftragnehmern geplant. Im kommenden Jahr könne mit dem Bau begonnen werden, teilt die Küstenverwaltung mit.

Nach Angaben von Andreassen bereitet das Ministerium für Verkehr und Kommunikation jetzt einen Vorschlag an das Storting über das Projekt vor, der im Frühjahr vorgestellt werden soll.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schiffstunnel.

Zahlen und Fakten zum Stad-Schiffstunnel.

Quelle: BusinessPortal Norwegen