Energiesparhotel in Nordnorwegen

de no

Am Svartisen-Gletscher in der Nähe von Bodø entsteht ein Hotel, das schon vor Baubeginn neue Maßstäbe für den Tourismus der Arktisregion setzt. Das von dem norwegischen Architekturbüro Snøhetta entworfene Hotel «Svart» wird das erste Gebäude jenseits des Polarkreises mit Plusenergie-Standard.

Ein ganz auf das Sonnenlicht ausgerichtetes Design, Sonnenkollektoren und geothermische Brunnen werden nicht nur eine Reduzierung des Energieverbrauchs um rund 85 Prozent gegenüber einem Standardgebäude heutiger Prägung ermöglichen, sondern auch die Produktion von eigener Energie. Diese soll über einen Zeitraum von sechzig Jahren den gesamten Energieverbrauch des täglichen Bedarfs übertreffen – Bauzeit, Materialproduktion und eventuelle Abrisskosten eingerechnet.

Die Arbeiten für das nachhaltige Hotel, das im Auftrag des Reiseveranstalters Arctic Adventures of Norway gebaut wird, sollen Anfang 2019 beginnen. Nach der geplanten Fertigstellung im Jahr 2021 sollen Hotelgäste mit einem energieneutralen Shuttleboot von der nördlich gelegenen Stadt Bodø aus anreisen können.