HMS-Karte: Neues Aussehen und neue Bestellseite

de

Mit dem neuen Jahr erhielt die norwegische Baustellenkarte (HMS-Kort) ein neues Aussehen. Fortan ist die HMS-Karte für den Bau nicht mehr grün, sondern orange. Für bereits ausgestellte Identifikationskarten hat die Änderung keine Auswirkungen, diese bleiben bis zum auf der Karte vermerkten Auslaufdatum gültig. Ein QR-Code auf der Rückseite der neuen HMS-Karte soll Prüfern zukünftig eine schnelle Statusabfrage ermöglichen.

Darüber hinaus wird im Laufe des Januars eine neue Webseite zur Bestellung der Baustellenkarte eingeführt. Auf diese Weise soll es dem Antragssteller vereinfacht werden, Bild, Signaturen und Anmeldedaten hochzuladen. Alle bereits vorgenommenen Einstellungen wie Bestell-ID, Passwort oder Einstellungen zum Unternehmen bleiben unverändert.


Lesen Sie auch:

HMS-Karte – grünes Licht am Ende des Tunnels?
Eine Navigation durch den norwegischen Paragrafen-Dschungel bei der Beantragung der Baustellenkarte